Wenn alle Voraussetzungen für die Aufnahme in die KSK erfüllt sind, meldet die KSK den versicherungspflichtigen bei den entsprechenden Stellen an:

  1. Krankenversicherung (Kranken- und Pflegekassen)
    (Allgemeine Ortskrankenkassen, Ersatzkassen, Betriebs- und Innungskrankenkassen)
  2. Rentenversicherung
    (Datenstelle der Rentenversicherung)

Die Beiträge werden dann entsprechend weitergeleitet.

Sämtliche Leistungen (Rente, Krankentagegeld, Pflegegeld) erbringen ausschließlich der zuständige Rentenversicherungsträger und die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.