Bei Kombinationen von einer Selbstständigkeit und einer festen Anstellung bedarf es immer einer individuellen Prüfung.

Beispiele (diese sind nur ein Anhaltspunkt – bitte lassen Sie unabhängig davon, immer Ihren Status durch die KSK prüfen)

  1. Es besteht ein festes Angestelltenverhältnis mit mehr als 20 Wochenstunden:
    > Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherungspflicht über den Arbeitgeber. Für das Einkommen aus der selbstständigen künstlerischen Tätigkeit besteht eine Rentenversicherungspflicht über die KSK
  2. Die selbständige Tätigkeit überwiegt:
    > Kranken-, Renten-, Pflegeversicherungspflicht über die KSK /  Renten- und Arbeitslosenversicherungspflicht über den Arbeitgeber.
  1. Aus dem festen Angestelltenverhältnis wird ein Einkommen über der Hälfte der Beitragsbemessungsgrenze der Gesetzlichen Rentenversicherung erzielt:
    > Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherungspflicht über den Arbeitgeber /Die KSK ruht.