Nach § 1 Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) ist Voraussetzung für die Versicherungspflicht, dass eine künstlerische oder publizistische Tätigkeit erwerbsmäßig und nicht nur vorübergehend ausgeübt wird.

Eine Auflistung der Tätigkeiten, die unter das Künstlersozialversciherungsgesetz fallen finden Sie hier von der KSK.